Wer wir sind

vocabene, Gera im März 2011
vocabene, März 2011

Anders als viele Chöre der deutschen Chorlandschaft fühlt sich der Kammerchor vocabene nicht nur zur Pflege der Chormusik und der regionalen Kultur berufen, sondern engagiert sich darüber hinaus in der Nachwuchsförderung junger Musiker und Musikerinnen. Von Beginn an wurde der Chor von noch in der Ausbildung befindlichen jungen Dirigenten geleitet. Von Gregor Meyer (jetzt Gewandhauschorleiter Leipzig) über Minna Raassina bis zu Tobias Löbner, dem derzeitigen Chorleiter wurde hier Nachwuchstalenten eine Möglichkeit praktische Erfahrung im Umgang mit dem Chor unter Einbezug vieler Rahmenbedingungen wie Organisiation und Management geboten.

Darüber hinaus besteht der Chor vocabene zum größten Teil aus Absolventen des Clara-Wieck-Gymnasiums, die schon an ihrer Schule besondere musikalische Förderung erhielten und nun diese Ausbildung weiterpflegen.

Dazu planen wir meist zwei bis drei Projekte in jedem Jahr und erarbeiten die entsprechenden Programme an mehreren Probenwochenenden. Die Probenphase wird in der Regel mit einem oder mehreren Konzerten abgeschlossen

Chorleiter ist zur Zeit der vom Deutschen Musikrat geförderte Nachwuchsdirigent Tobias Löbner. Mehr Informationen zu unserem musikalischen Leiter finden Sie unter unter Chorleiter.

Printmedienaufbereitete Fotografien von Chor und Chorleiter sowie eine Vita als Download finden Sie unter Pressematerial.